Neugestaltung

Wegen der Überarbeitung unserer Webseite finden Sie hier derzeit leider nicht alle Informationen. Wir bemühen uns, so schnell wie möglich, die aktuellen Projekte und Fotos online zu stellen.

2-tägiger Wandertag der 4a

Am 28.6. startete unsere Klasse den 2-tägigen Wandertag Richtung Lindauer Hütte. Mit Bahn und Bus fuhren wir nach Latschau, haben den Waldseilpark erfolgreich absolviert und sind dann mit der Seilbahn nach Grüneck, um zur Lindauer Hütte zu wandern.

In diesen 2 Tagen durften wir eine breite Palette an Gefühlsregungen und Erfahrungen erleben: riesige Vorfreude, Anspannung, An-die-Kraftgrenze-Kommen, freundschaftlicher Zusammenhalt, Glückseligkeit, Unbeschwertheit, endlos Lachen, Gemeinsamkeit, Sich- aufeinander-verlassen-Können, Teilen und Sich-kennenlernen. Wer spricht da noch von zwei Blasen, einer durch Sturz aufgeplatzten Lippe oder einem kaputten Glas? Niemand!! Wirklich niemand!!

Lieber Peter Bischof, im Namen der Klasse bedanke ich mich für den unvergesslichen Ausflug, deinen vorbildlichen Einsatz in den letzten zwei Jahren und unermüdlichen Glauben an unsere Kinder!

Wir sehen uns

EV Patrizia Künz


Schulfest 2016

Am Freitag, den 24.06.2016, hat der Elternverein zum Schulfest eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kinder unter dem Motto „Länder“ an verschiedenen Stationen viele Dinge ausprobieren, basteln und malen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. So konnte das Fest am Abend bei allseits guter Laune ausklingen. Wie jedes Jahr durften die Kinder wieder Luftballons steigen lassen und warten jetzt gespannt, welcher Ballon die weiteste Reise angetreten hat.


4a: Projekttage in Bregenz

Wir alle 19 Kinder der 4a Klasse durften mit Lehrer Bischof und zwei Begleitpersonen  an einem 2-tägigen Ausflug nach Bregenz teilnehmen. Am  Montagmorgen haben wir nur kurz unser Gepäck im Hotel Jufa abgestellt und sind sofort los, um eine Schnitzeljagd durch Bregenz zu machen. Bei strömendem Regen sind wir emsig durch Bregenz getigert und haben die Schnitzeljagd erfolgreich absolvieren können. Als Belohnung dafür bekamen wir alle ein Geodreieck und eine Kugel Eis geschenkt. Am Nachmittag waren wir auf der Seebühne und durften auch hinter die Kulissen schauen. Danach gingen wir ins Landhaus und Emilia hat ihre ersten Erfolge als Politikerin gehabt.
Nass und müde im Hotel angelangt haben wir uns, nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, am leckeren Buffet gestärkt und durften danach mit Erlaubnis das Fußballmatch im TV ansehen. Geschlafen haben wir in dieser Nacht wohl alle nicht besonders viel, denn dazu waren wir viel zu aufgeregt. Darum waren wir am Dienstagmorgen etwas wortkarg, was der Referentin über Gauner und Halunken wohl sehr zugute gekommen ist. Danach durften wir noch das Landesmuseum mit der Römerwerkstatt ansehen und auch selber ein Mosaik basteln.
Bei erneut strömendem Regen haben wir uns auf die Heimreise gemacht.

Im Namen der 4a bedanke ich mich bei Lehrer Bischof, es war a Mordsgaude, du bisch an Hit!

Thiemuth Künz